Ligaordnung Bowling Liga Babelsberg

Inhaltsverzeichnis

 

A.       Vorwort

 

B.       Liga-Leitung

 

B.I.         Liga-Leiter

 

B.II.       Turnier-Leitung

 

C.       Liga-Struktur

 

C.I.         Liga-System

 

C.II.        Auf-/Absteiger

 

C.III.       Liga-Zählweise

 

C.IV.        Liga-Ranglisten

 

C.V.         Liga-Pokal

 

C.VI.     Masters / Challenge-Cup

 

C.VI.1.   Saisonbestleistungen

 

C.VI.2.   Monatsbestleistungen

 

C.VI.3.   Sonderwertungen

 

C.VII.     Turniere / Events

 

C.VIII.   Informationen

 

D.       Teams, Spieler

 

E.       Spielbetrieb

 

E.I.     Sonderfälle / Skippen

 

F.       Startgebühren, Nutzungsentgelte, Preisnachlässe

 

F.I.     Rabatte und Preisnachlässe während der Weihnachtszeit

 

G.       Verstöße, Strafenkatalog

 

H.       Schlussbemerkungen

 

I.       Gültigkeit dieser Liga-Ordnung

A.                             Vorwort

 

 

 

Die Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga ist eine „Hausliga“ des Bowlingcenter Babelsberg.

 

Sie soll allen Hobby-Bowling-Spielern die Möglichkeit bieten, sich im indirekten Duell mit anderen Freunden des Bowling-Sports zu messen. Die Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga ist kein offizieller Wettkampf der Deutschen Bowling Union (DBU) und wird daher auch nicht für Zwecke offizieller Ranglisten, Score-Cards etc. ausgewertet.

 

Die in den nachfolgenden Abschnitten niedergeschriebenen Regeln dienen ab der Saison 2006 als Grundlage des Spielbetriebs und als Basis für die Entscheidungen der Verantwortlichen in strittigen Fragen. Sie entsprechen weitgehend den aktuellen Regeln und getroffenen Entscheidungen der Vergangenheit.

 

Die Aufstellung dieser Liga-Ordnung beruht auf der Tatsache, dass die Anzahl der teilnehmenden Teams und damit auch die Anzahl der teilnehmenden Spielerinnen und Spieler seid der Saison 2005 sprunghaft angestiegen sind und eine allgemeine Information über Änderungen im Spielbetrieb nur schwer an alle kommunizierbar geworden ist. Daher wird die Anerkennung dieser Liga-Ordnung Bestandteil der Anmeldung zur Teilnahme an der Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga ab der Saison 2010.

 

Solltet Ihr Fragen zu diesem Regelwerk oder andere Fragen zur Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga haben, so zögert nicht uns anzusprechen bzw. stellt Eure Fragen im offiziellen Forum (den Link findet Ihr auf der Homepage des Bowlingcenters Babelsberg www.bowling-babelsberg.de).

 

Eure Turnier-Leitung

 

Gut Holz allerseits!

B.                             Liga-Leitung

B.I.                           Liga-Leiter

 

Die Verantwortung für die Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga obliegt allein einem Vertreter des

 

                                               Bowlingcenter Babelsberg

                                               Großbeerenstraße 125-135

                                               14482 Potsdam

 

                                               Tel.   0331 – 70 46 347

                                               Fax   0331 – 70 46 477

 

 

 

Als Liga-Leiter fungiert:             Herr Jörg Bartel

 

 

 

Der Liga-Leiter ist die oberste Instanz in allen Streitigkeiten, die im Rahmen der Durchführung des Spielbetriebs der Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga auftreten.

 

 

B.II.                   Turnier-Leitung

 

Zur Koordinierung und Steuerung des Liga-Betriebs sowie zur Entlastung des Liga-Leiters wird im Rahmen der Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga eine Turnier-Leitung eingesetzt.

 

Die Turnier-Leitung umfasst 4 Personen, exklusive Liga-Leiter.

 

Die Aufgabenverteilung innerhalb der Turnier-Leitung regelt das Gremium unter sich und hält diese in Sitzungsprotokollen fest.

 

Entscheidungen auf Ebene der Turnier-Leitung werden per Handzeichen mit einfacher Mehrheit herbeigeführt. Dem Liga-Leiter, ebenfalls stimmberechtigt, obliegt ein Veto-Recht.

 

Die Ligaleitung besteht aus:

 

Christian Burkhardt

Lisa Steinke

Mirco Lorenz

C.                          Liga-Struktur

C.I.                       Liga-System

 

Die einzelnen Ligen folgen hierarchisch direkt aufeinander, außer in Liga 3, in der eine Aufspaltung der Liga-Kette in 2 Staffeln erfolgt. In der 4. Liga erfolgt die Aufspaltung der Liga-Kette in 4 Staffeln.

 

Die Ligen werden jeweils mit 20 Teams gespielt. Eine Aufspaltung in der Liga 4 erfolgt nach Übersteigen der max. 20 Teams pro Liga.

 

Die Ligen werden von oben nach unten eröffnet. Sollten sich mehr Teams anmelden als in den vorhandenen Ligen vorgesehen sind, aber nicht ausreichend Teams für die sinnvolle Eröffnung einer neuen Liga, so entscheidet die Turnier-Leitung über die Verfahrensweise.

 

 

C.II.                   Auf-/Absteiger

 

Aus der 4. Liga steigen die vier erstplatzierten der jeweiligen Staffel und die 4 Pinbesten (nach den 1. Platzierten) zum Saisonende in die 3. Liga auf. Absteiger gibt es in der 4. Liga nicht.

 

Aus den 3. Ligen Staffel A und Staffel B steigen jeweils die beiden erst- und zweitplatzierten in die 2. Liga auf. Entsprechend steigen die vier letzten Teams der 2. Liga in die 3- Liga ab. Die 4 letzten Teams einer jeden Staffel, steigen in die 4. Liga ab.

 

Aus der 2ten Liga steigen die drei bestplatzierten Teams in die erste Liga auf. Entsprechend steigen die drei letzten Teams der 1. Liga in die 2. Liga ab.

 

Sollten aufgrund von Team-Ausschlüssen, Zwangsabstiegen oder Nichtantritt von Teams zur neuen Liga-Saison Plätze in oberen Ligen frei werden, so steigen entsprechend weniger Teams aus dieser Liga ab. In Zweifelsfällen entscheidet die Turnier-Leitung über die Modalitäten der Auffüllung der oberen Ligen.

 

Teams, die neu am Spieltrieb teilnehmen, beginnen automatisch in der untersten Liga. Die eventuell notwendige Zuordnung der neuen Teams zu den einzelnen Staffeln erfolgt per Losentscheid. Sollten mehrere neue Teams die Eröffnung einer neuen Liga notwendig machen, so werden die neuen Teams den Ligen per Los zugeordnet.

 

C.III.               Liga-Zählweise

 

In die Liga-Wertung gehen jeweils 10 Monatsergebnisse ein. Sollten Teams oder Spieler mehr als 10 Monatsergebnisse haben, so werden automatisch die 10 besten Ergebnisse gewertet.

 

Ein Mannschafts-Monatsergebnis besteht aus 15 Einzelspielen nach den offiziellen Bowlingregeln (10 Frames + max. 2 Zusatzwürfe). Das monatliche Liga-Spiel wird in 3 Runden absolviert. Jeder Spieler kann also pro Mannschafts-Monats­ergebnis max. 3 Spiele einbringen. Aus jeder Runde muss mindestens ein Spiel einer weiblichen Liga-Teilnehmerin in die Mannschaftswertung eingebracht werden. Sollten mehr als 5 Spieler(innen) am Liga-Spieltag teilnehmen, so sind die Spieler, die für die Mannschaftswertung spielen, vor Beginn einer jeden Runde zu bestimmen und dem verantwortlichen Aufschreiber mitzuteilen. Nachträgliche Änderungen sind nicht möglich.

 

Für die Einzelwertungen werden jeweils die 10 besten 3er-Serien der Liga-Spieltage der einzelnen Spieler gewertet. Bei Punktgleichheit entscheidet das höchste Monatsergebnis der Spieler.

 

 

C.IV.                 Liga-Ranglisten

 

Jede Liga wird einer separaten Rangliste geführt. Die am Saisonende Erstplatzierten der 1. Liga sind Meister des Bowlingcenter Babelsberg.

 

Weiterhin werden Frauen und Männer jeweils in einer separaten Einzel-Rangliste geführt.

 

 

C.V.                     Liga-Pokal

 

Der Liga-Pokal ist ein Zusatzevent der Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga. Dieser wird im KO-Modus gespielt. Die Verteilung aller Teams auf die Startplätze im KO-Ranking erfolgt ausschließlich per Los, ohne Setzliste – die Auslosung erfolgt mitte März.

 

Der Start des Liga-Cups hängt von der Anzahl der am Liga-Betrieb teilnehmenden Teams ab.

 

Beginn des Liga-Cups:

 

bis 32 Teams:               August

 

bis 64 Teams:               Juli

 

bis 128 Teams:             Juni

 

ab 128 Teams:              Mai

 

> 128 Teams:               April

 

 

Für die Ermittlung des Gewinners im Vergleich zweier Teams wird die erste Runde des Liga-Spieltages für die Mannschaftswertung herangezogen. Sollten die Ergebnisse beider ersten Runden identisch sein, so werden die dritte und anschließend die zweite Runde verglichen. Bei Gleichheit aller drei Runden entscheidet das höchste nicht übereinstimmende Einzelspielerergebnis.

 

Der Liga-Pokal endet im Dezember mit dem Finale.

 

Sollten Teams, die im Liga-Pokal noch vertreten sind, im entsprechenden Monat kein Liga-Spiel absolvieren, so sind sie automatisch ausgeschieden.

 

 

C.VI.                 Masters / Challenge-Cup

 

Das Masters und der Challenge-Cup sind Zusatzevents zur Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga. Qualifiziert für das Masters sind jeweils die besten 40 Frauen und Männer der Vorsaison und qualifiziert für den Challenge-Cup sind jeweils die Plätze 41 bis 80 der Vorsaison.

 

Gespielt wird jeweils in 4 Gruppen á 10 Spieler/innen. Von Januar bis September wird innerhalb der Gruppen jeder gegen jeden gespielt. Als Wertung dient die 2. Runde des normalen Liga-Spieltages. Der Sieger aus dem „direkten“ Vergleich erhält 3 Punkte für seinen Sieg, der Unterlegene 1 Punkt. Sollte ein Spieler nicht zum Spieltag antreten, so erhält er 0 Punkte. Bei einem Unentschieden erhalten beide Spieler/innen jeweils 2 Punkte.

 

Bei Punktgleichheit nach der Vorrunde entscheidt das direkte Duell und dann die Pins. Spieler mit weniger als 5 Wertungsspielen in dieser Zeit werden für die Berechnung der Platzierungen der Masters-Vorrunde annulliert.

 

Zusammenfassung:

1. Punkte
2. Spielgegeneinander
3. Gesamtpins

 

Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale, welches ab Oktober gespielt wird.

 

 

C.VI.1.             Saisonbestleistungen

 

Die Siegerehrungen erfolgen im Rahmen der Saison-Abschlussveranstaltung im Januar des Folgejahres. Die sechs erstplatzierten Mannschaften der 1. Liga erhalten jeweils einen Pokal und die zehn erstplatzierten jeweils Urkunden.

 

Die ersten 3 der 2., 3. Liga und 4. Liga erhalten einen Pokal und Urkunden.

 

Außerdem werden noch folgende Preise vergeben:

 

Mannschaftswertung:

    1. Liga
  2. Liga
  3. Liga   4. Liga
                 
    20 Teams   20 Teams   36 Teams   73 Teams
                 
1. Platz   700,00 €   250,00 €     250,00 €   250,00 € 
2. Platz   450,00 €   200,00 €     200,00 €   200,00 €
3. Platz   350,00 €   150,00 €     150,00 €   150,00 €
4. Platz   300,00 €         100,00 €   100,00 €
5. Platz   250,00 €            
6. Platz   240,00 €            
7. Platz   200,00 €            
8. Platz   180,00 €            
9. Platz   150,00 €            
10. Platz   100,00 €            
                 
                 

Einzelwertungen:

 

Die ersten Sechs der Einzelwertungen erhalten einen Pokal. Außerdem werden für die Plätze 1 bis 10 in den Einzelwertungen der Männer und Frauen wertvolle Sachpreise vergeben.

 

C.VI.2.             Monatsbestleistungen

 

Für diverse Leistungen erhalten einige Spieler auch noch Freigetränke. Diese sind jeweils an der Wandzeitung im Bowlingcenter ersichtlich. Bitte erkundigt Euch selbsständig nach Freigetränken. Die Listen hängen im Center aus. Der Anspruch auf ein Freigetränk erlischt im darauf folgendem Monat.

 

 

C.VI.3.             Sonderwertungen

 

Liga-Pokal:

 

Die ersten drei des Liga-Pokals erhalten einen Pokal.

 

Masters / Challenge Cup:

 

Die ersten drei des Masters / Challenge Cup erhalten einen Pokal.

 

Saison-Super-Cup:

 

Am Saison-Super-Cup nehmen die/der 1. + 2. Platz der Liga, die /der Masterssieger und die/der Gewinner des Challenge Cup teil. Der Cup wird zur Saison-Abschlussfeier ausgetragen. Die PLätze 1 - 3 erhatlen einen Pokal, sowie 150,00 € , 100,00 €  und 50,00 € Preisgeld. Sollte ein Teilnehmer fehlen, rückt der / die nächst Platzierte der EInzel-/ Sonderwertung nach. Der MOdus ist ein K.O.- Spiel auf 1 Bahn.

 

U 18:

 

Alle Teilnehmer der Bowling Liga Babelsberg, die bis zum Ende der aktuellen Saison unter 18 Jahre alt sind, können freiwillig an der U18 Wertung teilnehmen. Diese Sonderwertung wird seperat aufgeführt und es gibt am Ende des Jahres Pokale für die Sieger.

 

Ü 60:

 

Alle Teilnehmer der Bowling Liga Babelsberg, die ab Beginn der aktuellen Saison (Stichtag 01.01.) über 60 Jahre alt sind, können an der Ü60 Wertung teilnenhmen. Diese Sonderwertung wird seperat aufgeführt und es gibt am Ende des Jahres Pokale für die Sieger.

 

 

C.VII.             Turniere / Events

 

Außerhalb der Liga-Wertung werden vom Bowlingcenter und anderen Liga-Teilnehmern noch weitere Turniere und Events organisiert. Infomrmationen über die Turniere gibt es im "Veranstalltungskalender" (siehe Oben), im Forum, im Center (DiaShow) oder auf Facebook.

 

Zum Ausklang der Saison findet jeweils Anfang Januar die Saison-Abschluss­veranstaltung statt. Auf dieser Veranstaltung wird die Siegerehrungen, der Einzel- und Teamwettkämpfe vorgenommen und der Saison-Super-Cup ausgespielt.

 

 

C.VIII.           Informationen

 

Um sich über Ergebnisse und andere Sachverhalte der Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga zu informieren empfehlen wir Euch folgende Quellen:

 

--> Wandzeitung im Bowlingcenter Babelsberg

--> http://www.bowling-babelsberg.de

--> http://babelsberger-bowlingliga.de/

--> https://www.facebook.com/BowlingcenterBabelsberg

 

D.                             Teams, Spieler

 

Jedes Liga-Team besteht aus einer beliebigen Anzahl von Spielern. Es müssen aber mindestens 5 Spieler und darunter mindestens eine Frau sein.

 

Jedes Team bestimmt einen Team-Kapitän, der als Ansprechpartner für die Turnier-Leitung fungiert.

 

Ein Spieler/innen darf innerhalb einer Saison nicht für zwei Teams spielen.

 

Für die Mannschaftswertung dürfen pro Runde maximal 2 Spieler mit DBU-Spiel­berechtigung (Teilnehmer an offiziellen Ligen / Turnieren der Deutschen Bowling Union) eingesetzt werden.

 

Ab September dürfen für die Mannschaftswertung nur Spieler eingesetzt werden, die bereits in einem der vorangegangenen Monate an der Liga teilgenommen haben. Über Ausnahmen entscheidet die Turnier-Leitung im Einzelfall. (Frauen sind von der Regel ausgeschlossen)



Teilnahmeberechtigt an der Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga ist jeder, der sich an diese Liga-Ordnung hält. Sollten sich einzelne Spieler ohne Teams anmelden wollen, so steht die Turnier-Leitung als Ansprechpartner zur „Vermittlung“ an Teams gerne zur Verfügung. Einzelspieler ohne Team sind nicht startberechtigt.

E.                             Spielbetrieb

 

Jedes Team erhält einmal pro Monat 3 Runden die Gelegenheit für Mannschaft- und Einzelergebnisse zu spielen. Diese Liga-Spielzeiten können individuell festgelegt werden und sind vorher anzumelden (bei der Eintragung in das Belegungsbuch bitte „Liga“ vermerken lassen!). In begründeten Ausnahmefällen können Liga-Spieltage vorverlegt, d.h. auf ein Datum ab dem 20. des Vormonats gelegt werden. Ein „Nachspielen“ von Liga-Spieltagen ist bis zum 2. des Folgemonats möglich.

 

Liga-Spieltage sind:

 

Sonntag - Donnerstag GANZTÄGIG

Freitags BIS 20:00

Samstags BIS 18:00

 

Ausnahmen bilden die Monate November und Dezember an denen die Spiele Freitags bis 18:00 und Samstags bis 16:00 stattfinden dürfen.

 

Pro Runde werden 5 Spieler, darunter mindestens eine Frau, für die Mannschaftswertung gewertet. Diese 5 Spieler sind jeweils vor Beginn der Runde zu benennen und dem verantwortlichen Angestellten des Bowlingcenters Babelsberg mitzuteilen. Die Spiele der 5 Spieler für die Mannschaftswertung müssen im direkten zeitlichen Zusammenhang durchgeführt also gleichzeitig ausgeführt werden.

 

Reservierungen:

 

Es nicht nicht gestattet mehrer Termine im Monat zu "blocken". Ihr nehmt dadurch, nicht nur anderen Teams sondern auch anderen Gästen, die Möglichkeit zu bowlen. Sollte der Turnierleitung solch ein "unsportliches Verhalten" (siehe G. Verstöße, Strafenkatalog) auffalen, handelt Sie dementsprechend.

 

E.I. Sonderfälle / Skippen

 

Das Ligaspiel muss mit mind. 2 Spielern pro Bahn gespielt werden. Das alleinige Spielen der Ligaserie ist demnach nicht gestattet.

 

Skippen / Überspringen

 

Sollten mehr als 2 Spieler auf der Bahn sein, kann man die Möglichkeit des "Skippens" / Überspringens in anspruch nehmen.

 

Hier gelten folgende Regeln:


- es darf nur bei geraden Spielerzahlen geskippt werden (mind. 4) damit nicht allein gespielt wird (s.O.)

- die Übersprungenen Spieler treten unmittelbar nach dem letzten Wurf des vorangegangenen Spielers Ihr Wertungsspiel an.

- Meldet Euch am Counter, wenn Ihr diese Methode in Anspruch nehmen wollt.

 

Es wird natürlich versucht Bahnwünsche zu erfüllen; können allerdings nicht garantiert werden.

 

Die Ergebnisse der anderen Spieler werden für die Einzelwertung erfasst. Die vor Beginn des Spieltages bestimmte Spielerreihenfolge ist in allen drei Runden beizubehalten. Einzelne Spieler können am gleichen Liga-Spieltag für die Einzelwertung vor- bzw. nachspielen. Diese Spieler sind allerdings nicht für die Mannschaftswertung an diesem Spieltag berechtigt. Ein „Vor- bzw. Nachspielen“ einzelner Spieler an anderen Tagen als dem Liga-Spieltag des Teams ist aufgrund des hohen organisatorischen Aufwands nicht gestattet. Das Vor- bzw. Nachspielen darf 2x im Jahr in Anspruch genommen werden.

 

Die Erfassung der Ergebnisse wird durch den verantwortlichen Angestellten des Bowlingcenters Babelsberg nach jeder Runde vorgenommen. Diese ist sofort zu überprüfen, da spätere Reklamationen nicht anerkannt werden können.

 

Die Ergebnisse der jeweils in den 3 Runden benannten Mannschaftsspieler werden ohne Streichergebnis zum Monatswert zusammengefasst. Für die Spielereinzelwertung zählt jeweils die gespielte 3er -Serie.

 

Pro Saison werden die beiden schlechtesten Monatswerte bzw. 3er-Serien als Streichergebnisse (auch Nullwerte) in den offiziellen Liga-Ranglisten berücksichtigt und somit nicht mir in die Wertungspinzahl einbezogen.

 

Stellfehler im Ligaspiel:

 

Der Countermitarbeiter ist leider nicht überall und sieht jeden Wurf bzw. jede Stellung der Pins!
Sollte dieses Euch im Ligaspiel passieren dann verhaltet Euch wie folgt und wendet Euch an den Countermitarbeiter bzw. Schichtleiter:


1. Bitte meldet den Stellfehler vor dem WURF !!! (Im Nachhinein können wir diesen Fehler nicht sehen bzw. nachvollziehen)

2. Sollte der Computer im zweiten Wurf falsche Pins oder zuviel/zu wenig Pins hinstellen/zählen dann meldet Euch BEVOR ihr diese Kombination versucht zu räumen !!!

3. Wenn Ihr den Fehler gemeldet habt, könnt ihr entweder den Frame löschen lassen oder ihr spielt weiter !!!

Wichtig ist sagt uns vor dem Wurf bescheid !!!

F.                             Startgebühren, Nutzungsentgelte, Preisnachlässe

 

Die Startgebühr beträgt aktuell pro Saison und Team EUR 25,00. Die Startgebühr ist bei Anmeldung in bar im Bowlingcenter Babelsberg zu entrichten.

 

Es wird zu 50% des aktuellen Bahntarifs gespielt. Aktuell sind Liga-Spielzeiten von Sonntag bis Donnerstag (unbegrenzt) Freitag BIS 20 Uhr und Samstag BIS 18 Uhr.

 

Liga-Training ist rund um die Uhr an allen 7 Tagen der Woche möglich. 50% Bahnrabatt bei entsprechender Legitimierung der Ligazugehörigkeit vorausgesetzt.

 

Die gültigen Tarife bzw. entsprechend weitere Vergünstigungen für zum Beispiel Getränke sind den aktuellen Aushängen im Bowlingcenter zu entnehmen.

 

Eine Änderung bezogen auf Anzahl der Bahnen oder des zeitlichen Rahmens ist bis spätestens 12:00 des aktuellen Tages zu tätigen. Es wird der komplett gebuchte Zeitraum und die gebuchte Bahnanzahl abgerechent.

 

F.I.     Rabatte und Preisnachlässe während der Weihnachtszeit


Im laufenden Weihnachtsgeschäft (betreffend November & Dezember und 25.12. & 26.12.) gibt es Freitag's ab 18:00 Uhr und Samstag's ab 16:00 veränderte Rabatte für Ligaspieler.

 

Ihr bekommt Freitag's ab 18:00 und Samstag's ab 16:00 15% Nachlass pro Bahn und Stunde. Die Getränke erhaltet Ihr zu Trainingspreisen.

 

Am 31.12.2017 (Silvester), gewähren wir Euch keine Rabatte auf die Bowlingbahnen. Die Getränke erhaltet Ihr zu Trainingspreisen.

G.                             Verstöße, Strafenkatalog

 

Das oberste Prinzip des Spielbetriebs ist FAIRNESS. Sollten einzelne Spieler oder Teams gegen dieses Prinzip verstoßen, so wird ihr Vergehen geahndet.

 

Beispiele:

 

A) Einsatz nicht spielberechtigter Spieler

 

Eliminierung des Ergebnisses des bzw. der nicht spielberechtigten Spieler/s aus dem Mannschaftsergebnis;

 

Gelbe Karte

 

B) Verstoß gegen die Einsatzquote von Ergebnissen weiblicher Liga-Teil­neh­merinnen              

 

Wertung der ausschließlich nach regel-konformen Verhalten erzielten Ergebnisse

 

Gelbe Karte

 

C) Unsportliches Verhalten

 

Entscheidung durch Turnier-Leitung (Strafen von 200 Pins bis zum Ausschluss aus der Liga sind möglich!)

 

D) Nächste Gelbe Karte

 

200 Pins Abzug für die Team- Wertung und 50 Pins Abzug für jeden betroffenen Spieler

 

Hier nicht geregelte Verstöße werden durch die Turnier-Leitung geahndet und die Liga-Ordnung anschließend entsprechend ergänzt.

 

Sollten Verstöße durch Teams mehrfach (zweite Gelbe Karte) begangen werden, so entscheidet die Turnier-Leitung über das Strafmaß.

H.                             Schlussbemerkungen

 

Änderungen dieser Liga-Ordnung bedürfen zu Ihrer Gültigkeit und Wirksamkeit der Schriftform.

 

Sollte eine Bestimmung dieser Liga-Ordnung unwirksam sein, so werden die übrigen Bestimmungen davon in ihrer Gültigkeit nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine solche gültige Bestimmung, die dem Gewollten am nächsten kommt. Das gilt auch für die Bestimmung einer Leistung nach Maß oder Zeit (Frist oder Termin); entsprechendes gilt, wenn die Liga-Ordnung unklar ist oder eine Lücke enthält. Die Liga- / Turnier-Leitung hat alsbald schriftlich festzuhalten, welche Regelung an die Stelle einer unwirksamen, unklaren oder lückenhaften Bestimmung oder zur Ausfüllung einer Lücke tritt.

 

Die Liga-Ordnung ist allen Teilnehmer per Aushang und Veröffentlichung auf den Internetseiten zur Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga zugänglich zu machen.

I.                               Gültigkeit dieser Liga-Ordnung

 

Diese Liga-Ordnung tritt mit Beginn einer jeden Liga-Saison in Kraft.

 

Alle Teams, Spielerinnen und Spieler, die an der Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga teilnehmen, erkennen diese Liga-Ordnung ohne Einschränkungen an.

 

Die Liga-Ordnung wird jeweils in ihrer aktuellsten Fassung am Liga-Aushang im Bowlingcenter Babelsberg und auf den Internetseiten der Babelsberger Bowling-Freizeit-Liga veröffentlicht.

 

Alle in dieser Liga-Ordnung genannten betriebswirtschaftlichen und finanziellen Aspekte (vor allem Nutzungsentgelte, Preisnachlässe, Startgebühren etc.) besitzen lediglich Hinweischarakter. Diese Parameter unterliegen allein dem Bowlingcenter Babelsberg und können jederzeit verändert werden. Dies schließt auch die Einstellung des Spielbetriebs ein.

 

Potsdam, den 06. Januar 2017

 

Jörg Bartel

 

Liga-Leiter

 

Montag - Donnerstag

11:00 Uhr -ca. 0:00 Uhr

Freitag - Samstag

11:00 Uhr - ca. 3:00 Uhr

Sonntag

10:00 Uhr - ca. 22:00 Uhr


Die Schließzeiten variieren je nach Belegung der Bahnen (speziell Freitag und Samstag).

In den Sommermonaten (Juni, Juli, August & September) schließen wir generell gg. 0:00 Uhr.

Bowlingcenter Babelsberg
Grossbeerenstraße 125-135
14482 Potsdam

Telefon:
0331-7046347
Fax:
0331-7046477
eMail:
info@bowling-babelsberg.de